Betreuende Personen

Bettina Kraft

Leitung und damit zuständig für alle organisatorischen Aufgaben

Ziele der Schulkind-Betreuung

  • Ausgleich zum durchstrukturierten Schulalltag
  • Berücksichtigung der sozialen und kognitiven Bedürfnisse der Kinder
  • Unterstützung der wachsenden Selbstständigkeit und Verantwortung der Kinder
  • Schaffung der Möglichkeit für das Kind, seine eigene Rolle innerhalb der Gruppe zu erfahren
  • Regeln im sozialen Miteinander auszuhandeln , anzuerkennen und einzuhalten

Informationen für die Eltern

Damit Ihr Kind die Schulkindbetreuung, auch in den Ferien besuchen kann, melden Sie es bitte im Sekretariat oder in der Schulkindbetreuung (Kernzeit) direkt an.
Dort erhalten Sie ein Merkblatt aus dem die Höhe des Beitags hervorgeht.

Die Betreuerinnen gestalten gemeinsam mit den Kindern die Zeit vor und nach der Schule. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen , bitten wir Sie folgendes zu beachten:

  • Nach der Schule brauchen die Kinder Zeit zur Erholung. Die Freizeitgestaltung steht im Vordergrund.
  • Hausaufgaben  dürfen die Kinder eigenständig erledigen , sofern ein geeigneter Raum zur Verfügung steht .
  • Damit Kinder und Betreuerinnen nicht zu oft  bei Ihren Aktivitäten unterbrochen werden , können die Kinder nur zur halben und vollen Stunde nach Hause geschickt werden.
  • Informieren Sie uns bitte schriftlich, wenn Ihr Kind vor dem Ende der Betreuungszeit nach Hause gehen darf und von wem es abgeholt wird.
  • Elterngespräche bieten wir gerne nach Terminabsprache an .

Eingewöhnungsphase für Erstklässler

Der Wechsel von Kindertageseinrichtung in die Grundschule ist für Kinder und Eltern mit Herausforderungen verbunden.

Wir möchten dazu beitragen , dass sich die Kinder von Anfang an in der Betreuung wohl fühlen . Desshalb gestalten wir die Eingewöhnungsphase für die Kinder ganz bewusst:

Die Erstklässler können vom 1. Schultag bis zur Einschulung von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr betreut werden , um in Ruhe Betreuerinnen , Mitschüler/innen , Räume und Schulgebäude kennen zu lernen.

Nähere Informationen dazu erhalten die Eltern rechtzeitig schriftlich von der Kernzeitbetreuung .